zurück zur Vortrags-Übersicht

Krauses Jubiläumsfeier


Dieser Tage ging ich ins Stammlokal,
Da saß der Krause ganz sentimental.

Nanu, sagte ich, was ist geschehen,
So hab ich dich ja noch nie gesehen.

Ach, sagte er mit tonloser Stimme,
Ich habe gekündigt, und das ist das Schlimme.

Darüber war ich erstaunt und mit Recht,
Denn ich wußte, seine Position war nicht schlecht.

Und nun erzählte er, wieso und weswegen,
Und das will ich hier zum Besten geben.


Krauses Jubiläum war herangekommen,
25 Jahre hatte er sich in der Firma fast übernommen.

Doch niemand hatte daran gedacht,
Niemand hatte ihm Freude gemacht.

Kein Händedruck, keine Gratulation,
Kein Blumenstrauß, kein Diplom.

Das war für Krause ein harter Schlag,
Er hatte sich so gefreut auf den Tag.

Und ärgerte er sich auch noch und noch,
Eine Freude gab es für ihn doch.

Die Privatsekretärin vom Chef, eine reizende Fee,
Bat ihn für diesen Abend zum Tee.

Das war Balsam für Krauses seelische Schmerzen,
Denn schon lange liebte er die Schöne heimlich von Herzen.

Pünktlich auf die Minute war er bei ihr,
Sie stand schon mit strahlendem Blick an der Tür.

Und führte ihn in ihren kleinen Salon,
Dort gab sie ihm ihre Instruktion.

Sie sagte: Ich gehe jetzt ins Nebengemach,
Wenn ich JUHU rufe, kommen Sie nach.

Ich habe mir eine Überraschung ausgedacht,
Und wäre glücklich, wenn sie Ihnen Freude macht.

Nun werden einige Minuten vergehn,
Wegen der Vorbereitung - Sie versteh´n? -

Sie zwinkert ihm noch mit den Augen zu,
Ein Handkuß nahm ihm völlig die Ruh´.

Nun wartet er voller Seeligkeit,
Er wußte ja, bald ist es soweit.

Und endlich ertönt das ersehnte Juhu,
Freund Krause stürzt auf die Türe zu.

Er riß sie auf und sprang herein,
Doch allzugleich erstarrt er zu Stein.

Das war eine Überraschung, haha,
Der Chef und die ganze Belegschaft waren da.

In Abendtoilette, piekfein,
Zur Jubelfeier fand man sich ein.

Doch Krause war ein erledigter Mann,
Er hatte nämlich nur noch die Socken an.

Vortrag downloaden zurück zur Haupt-Übersicht (Vorträge)

 

 

musikstudio.witten@t-online.de